Kostenloser Versand ab 120€
Kauf auf Rechnung
Schnelle Lieferzeit
Sichere Kaufabwicklung

Fluorocarbon

Artikel 1 - 20 von 168



Die Vorteile von Fluorocarbon-Angelschnüren für Profis und Hobbyangler

Beim Angelsport zählt jedes Detail, um den großen Fang zu sichern. Eine Komponente, die oft über Erfolg und Misserfolg entscheidet, ist die Wahl der richtigen Angelschnur. Fluorocarbon-Angelschnüre gewinnen aufgrund ihrer zahlreichen Vorteile immer mehr an Beliebtheit bei Anglern auf der ganzen Welt. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die einzigartigen Eigenschaften von Fluorocarbon-Schnüren und warum sie eine überlegene Wahl für Ihr Angelabenteuer sein können.

Was ist Fluorocarbon?

Fluorocarbon besteht aus einem Polymer, das Fluor, Kohlenstoff und Wasserstoff enthält. Diese Verbindung bietet mehrere Vorteile gegenüber herkömmlichen Monofil- oder Geflechtschnüren. Ursprünglich in der medizinischen Bildgebung und als Material in verschiedenen Industrien verwendet, hat Fluorocarbon seinen Weg in die Angelwelt gefunden und dort schnell Anerkennung erlangt.

Eigenschaften von Fluorocarbon-Angelschnüren

Nahezu Unsichtbar Unter Wasser

Die Lichtbrechungseigenschaften von Fluorocarbon sind sehr ähnlich denen von Wasser. Das bedeutet, dass diese Schnüre unter Wasser nahezu unsichtbar sind, was sie ideal für klares Wasser und vorsichtige Fische macht.

Hohe Abriebfestigkeit

Fluorocarbon zeigt eine beeindruckende Abriebfestigkeit. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn Sie in Bereichen mit vielen Hindernissen, wie Felsen oder umgestürzten Bäumen, angeln.

Geringe Dehnbarkeit

Im Vergleich zu Monofilschnüren weist Fluorocarbon eine geringere Dehnbarkeit auf, was zu einer besseren Kraftübertragung vom Angler zum Haken führt. Dies verbessert die Hakensetzung und erhöht die Empfindlichkeit, was dem Angler ermöglicht, auch vorsichtige Bisse zu spüren.

Widerstandsfähigkeit gegen Witterungseinflüsse

UV-Strahlen und Chemikalien können herkömmliche Angelschnüre mit der Zeit schwächen. Fluorocarbon hingegen ist gegen diese Elemente resistent, was zu einer längeren Lebensdauer und zuverlässigeren Leistung führt.

Anwendungsbereiche von Fluorocarbon-Schnüren

Als Hauptschnur

Angesichts seiner Robustheit und Unsichtbarkeit unter Wasser wird Fluorocarbon häufig als Hauptschnur verwendet, besonders wenn eine hohe Tarnung erforderlich ist.

Als Vorfachmaterial

Aufgrund seiner Unsichtbarkeit und Stärke eignet sich Fluorocarbon ausgezeichnet als Vorfachmaterial in Kombination mit anderen Schnurtypen wie Geflecht oder Monofil.

Tipps zur Verwendung von Fluorocarbon-Schnüren

Obwohl Fluorocarbon viele Vorteile bietet, ist es wichtig, die Schnur richtig zu verwenden, um ihre Vorteile voll auszuschöpfen. Achten Sie auf eine korrekte Knotentechnik, da Fluorocarbon eine glattere Oberfläche hat und Knoten sich sonst lösen könnten. Außerdem sollten Sie regelmäßig auf Abnutzungserscheinungen prüfen und die Schnur bei Bedarf wechseln.

Fazit

Fluorocarbon-Angelschnüre bieten eine Kombination aus Unsichtbarkeit, Stärke und Langlebigkeit, die sie zu einer ausgezeichneten Wahl für Angler aller Erfahrungsstufen macht. Ob Sie in klaren Seen nach vorsichtigen Forellen suchen oder in rauen Gewässern große Raubfische jagen, Fluorocarbon kann Ihr Angelerlebnis verbessern und Ihre Erfolgsrate erhöhen. Probieren Sie es aus und erleben Sie den Unterschied bei Ihrem nächsten Angeltrip!