Buttlöffel


Plattfisch-Blinker zum Plattfischangeln

Buttlöffel zum Naturköderangeln mit Watwurm auf alle Plattfische wie Scholle, Steinbutt und Flunder 

Buttlöffel sind die wohl derzeit fängigsten Methode zum Angeln auf Plattfische mit Naturködern.

Was ist ein Buttlöffel?

Plattfisch-Blinker bzw. Buttlöffel sind speziell zum Plattfischangeln ausgelegte Blinker aus Blei oder Metall. Der Körper besteht aus zwei entgengesetzten Löffeln, an dessen einer Seite ein Sprengring, an der anderen ein Wirbel befestigt ist. Die Hauptschnur wird am Sprengring, das kurze Vorfach am Wirbel befestigt.

Mit welchem Vorfach fischt am einen Buttlöffel?

Einen Buttlöffel kann der Meeresangler mit einem kurzen Naturködervorfach- Balzer hat für seine Plattfisch-Blinker spezielle Edition Sea Plattfisch-Blinker Vorfächer entworfen- und einem Naturköder wie Wattwurm, Seeringelwurm, Muschelfleisch, Krabben oder Fischfetzen fischen. Ein Versuch mit einem Kunstköder wie Twister oder Gummiwurm kann immer Erfolg bringen.

Wie fischt man einen Buttlöffel?

Der Buttlöffel bewegt sich ähnlich einem Jigkopf im Wasser und wirbelt somit mit dem Löffel viel Sand auf und macht die Platten aufmerksam auf den Naturköder. Die Buttlöffel haben darüber hinaus eine auffällige Farbe wie orange, gelb oder weiss und machen die neugierigen Platten aufmerksam auf den Köder. Bei trübem Wasser fangen eher auffällige Farben wie orange und gelb, bei klarem Wasser unauffällige wie weiß. Den Buttlöffel können sie neben dem Jiggen auch Schleppen. Zum einen vom treiben Boot über einer Sandbank, zum anderen vom Ufer auf geführt wie einen Blinker.